Dorfgemeinschaft Türkenfeld e.V. wird 20 Jahre alt

Zum Jubiläum wird getanzt

Zwei Jahre nach der Kommunalwahl 1996, bei der die Dorfgemeinschaft Türkenfeld sich zum ersten Mal mit einer Liste zur Gemeinderatswahl stellte, wurde offiziell der Verein gegründet. Somit ist es an der Zeit, den 20. Geburtstag zu feiern und alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen. Fröhlich gefeiert wird am Samstag, 20. Oktober ab 19 Uhr in der Schönbergaula. In Erinnerung an die „Mosaik“ genannten bunten Musikveranstaltungen um die Jahrtausendwende werden einige Künstler von damals wieder auftreten. Danach sorgt die Ammer Brass Company für Unterhaltung. Valentin Schmitt, der Pianist der Türkenfelder Big Band hat extra ein Programm ausgesucht, zu dem die Gäste ausgelassen das Tanzbein schwingen können. Für Gertränke und Essen ist selbstverständlich gesorgt und auch einige Überraschungen erwarten die Besucher.

                                                                                                                                                                   

Informationen

  • Machen Sie mit, bringen Sie sich ein!

      „Politik darf man nicht allein den Politikern überlassen, man sieht doch, wohin das führt!“ – eine etwas platt-populistische Feststellung mit einem wahren Kern. Das Prinzip, auf dessen Grundlage unser Gemeinwesen funktioniert, nennt sich „Repräsentative Demokratie“. Soll heißen: Der Bürger wählt für fällige Entscheidungen seine Stellvertreter. Und meistens funktioniert das ja auch ganz gut. Manche Entscheidungen erfordern allerdings einen Grad von Sachverstand und Fachwissen, den kaum jemand so ohne weiteres mitbringt – zusätzliche Fertig- und Fähigkeiten von „außen“ schaden da bestimmt nicht. Zumal in unseren Zeiten, in denen der Austausch von Argumenten und Ideen so viel leichter geworden ist als früher. Rein technisch gesehen wäre also mehr Bürgerbeteiligung durchaus machbar. Vorausgesetzt, die Bürger wollen das… Langer Schreibe kurzer Sinn: Machen Sie mit, bringen Sie sich ein! Werden Sie Mitglied in der Dorfgemeinschaft. Der erste Schritt: Schauen Sie einfach mal vorbei, lernen Sie uns kennen, hören Sie zu und diskutieren Sie mit uns. Der zweite Schritt: Laden Sie sich Ihr Beitrittsformular herunter, füllen Sie es aus und lassen Sie es uns zukommen. Und natürlich können Sie auch den zweiten Schritt vor dem ersten tun – Hauptsache, Sie engagieren sich – für Ihre Ziele, für Ihren Ort, für die Zukunft auch der nächsten Generation.

Scroll to top